Google Suche   www www.indien-reise.com   

                               Sehenswertes & Aktivitäten in Gokarna, Karnatka (Indien)

Tempel

Während es in anderen Teilen Indiens meistens kein Problem ist, so ist es hier grundsätzlich verboten als Ausländer oder Nicht-Hindu einen Tempel zu betreten. Dennoch bekommt man einiges von den Ritualen der Hindus innerhalb des Dorfs mit. Außerdem kann man die prächtigen bauten von Außen bestaunen. So findet man hier den Mahabaleshwara-Tempel, der ein Lingam enthält. Hier in der Nähe findet sich auch der Ganapati-Tempel sowie den Venkatara-man-Tempel. Etwas weiter südlich liegt derKoorti Teertha, der ein großes Wasserbecken besitzt, in dem sich die heiligen Brahmanen waschen oder auch Kleidung gewaschen wird.

Strände
Wenn man sich an den Strand begibt, der sich unmittelbar vor Gokarna befindet, trifft man auf einen schmutzigen Ort, der nicht zum Baden einlädt. Schöne Strände kann man aber südlich hiervon finden. Vom Ganapati-Tempel aus kann man hierzu einen Fußweg nehmen, der am Ufer entlang führt und zu den schönen Plätzen führt. Wer versehentlich falsch abbiegt landet am Tempelbecken oder muss plötzlich klettern - bitte umdrehen! Ansonsten erreicht man den ersten Strand nach 20-30 Minuten, er liegt direkt hinter der Spitze der Landzunge, von wo aus man auch einen herrlichen Ausblick hat. Von hier aus kann man Kudle, den einsamen Strand, schon sehen.

 

Von diesem Strand aus kann auch weiter südlich laufen. Man überquert eine weitere Landzunge und erreicht nach weiteren 20 Minuten den Strand "Om Beach". Er ist ein wenig lebhafter. Man findet hier Getränkestände, Plätze für Massagen für Touristen und vor allem am Wochenende zahlreiche einheimische Badegäste.

Ist einem das zu viel, so kann man weiter laufen bis man Half-Moon Beach und Paradise Beach erreicht. Dieser marsch kann allerdings nochmals 30 Minuten bis zu einer Stunde dauern. Hier ist es verhältnismäßig ruhig und nur zwischen November und März ist hier etwas mehr los. Auf allen Wegen sollte man vor allem nachts nicht allein unterwegs sein. Man kann hier schnell ausrutschen oder versehentlich den falschen Weg nehmen, sodass man den Rückweg nicht findet. Überfälle sind in dieser Gegend auch schon vorgekommen. Sie können Ihre Wertsachen aber auch in Ihrer Unterkunft verwahren lassen.
 

 Noch mehr Angebote und Informationen gibt es auf unserer Webseite hier

www.indien-reise.com
© Indo Vacations, Alle Rechte vorbehalten.