Google Suche  www www.indien-reise.com   

                           Lachung Chu

Lanchung Chu ist ein landschaftlich beeindruckendes Dorf, das sich direkt an den Felswänden des Tals befindet, von denen sich auch große Wasserfälle stürzen. Um diesen schönen Ort zu erreichen müssen Sie zunächst einen reißenden Fluss überqueren, den  Yumthang. Eine Metallbrücke führt über ihn. Auf der nachfolgenden Straße, die Richtung Katao führt, kommt man nach 1,5km bergauf zur Lachung Gompa. Die Gompa wird von zwei steinernden Drachen beschützt und bietet einen herrlichen Ausblick in die Landschaft. Gebetsräder kann man hier von Zeit zu Zeit hören, von denen es hier zwei riesige gibt.

Wenn man eine Unterkunft sucht, wird man nicht enttäuscht. Überall im Ort befinden sich Hotels und Pensionen. Wenn Sie ein leicht zu erreichendes Hotel wollen, sollten Sie eines hinter dem Faka Bazaar hinter der Brücke nehmen. Man zahlt für Unterkünfte einfachen Standards circa 300Rs., was sich aber in der Hauptsaison drastisch erhöhen kann. Auch wenn Hotels äußerlich oft modern wirken, so findet man in vielen noch klassische Holzöfen im tibetischen Sti. Ein Internetcafé gibt es auch im Ort (gegenüber vom Fußballplatz der Schule). Es erwartet Sie zudem traditioneller salziger Buttertee, der in klassischen Kanne zubereitet wird.

Der nicht weit entfernte Mt. Katao gilt als beliebtes Ausflugsziel zahlreicher indischer Touristen, die hier den Schnee genießen, wandern gehen und die Landschaft betrachten. Für ausländische Touristen ist der Zugang verboten.

 Noch mehr Angebote und Informationen gibt es auf unserer Webseite hier

www.indien-reise.com
© Indo Vacations, Alle Rechte vorbehalten.