Google Suche   www www.indien-reise.com   

Rajasthan Reisen

Das Indische Goldene Dreieck Reise
Farbenfrohes Rajasthan Reise
Rajasthan Reise mit Pushkar
Rajasthan und Nordindien Reise

Weitere Angebote...

Ostindien Reisen

Erlebnisreiches Ostindien Reise
Erlebnisreiches Ostindien mit Sikkim
Sikkim - Bhutan und Nepal Reise

Nordindien Reisen

Die Höhepunkte Nordindiens Reise
Rajasthan und Nordindien Reise
Nordindien und Nepal Reise
Ladkah intensive Reise

Südindien Reisen

Südindien intensiv Reise
Reise nach Kerala
Urlaub in Kerala
Südindien Reise zum Kennenlernen
Südindien Reise mit Goa

Nepal Reisen

Nepal intensiv Reise
Nepal Reise zum Kennenlernen
Nordindien und Nepal Reise
Nordindien und Nepal über Landweg

Bhutan Reise

Sikkim - Bhutan und Nepal Reise

Bhuddas Leben

Bhuddas Leben

 

Ladakh Reisetipps & Wissenwertes

Andhra pradesh
Warangal Fort, Warangal

!!! Wichtige Hinweise & Reiseinformationen für Ladakh !!!

 

Einreisebestimmungen:
Für die Einreise nach Indien ist ein Visum zwingend notwendig. Touristenvisa werden grundsätzlich mit einer Gültigkeitsdauer von 6 Monaten ab dem Tag des Austellungsdatums erlassen, wobei nach erfolgter Ausreise aus Indien eine erneute Einreise erst nach 2 Monaten wieder möglich ist.

Visa sind bei der zuständigen Auslandsvertretung zu beantragen und werden nur in Verbindung mit einem Reisepass der i.n.R. noch 6 Monate über das Reisende hinaus gültig ist, erteilt.  Der  Preis für deutsche Staatsbürger liegt aktuell bei etwa 65,00 €.

Die Wartezeit beträgt durchschnittlich 2- 3 Wochen. Antragstellungen an der Grenze oder am Flughafen sind nicht möglich. Bitte kümmern Sie sich daher frühzeitig um die  ordnungsgemäße Beantragung Ihres Visums.

Die entsprechenden Kontaktdaten der zuständigen Konsulate haben wir unter folgendem Link für Sie bereit gestellt: Indien Visum !

Gesundheit, Impfungen und Hygiene:
Für die Einreise nach Indien sind keine Impfungen vorgeschrieben, da die Gesundheitsrisiken für Internationale Besucher relativ gering sind.

Das Auswärtige Amt empfiehlt dennoch, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und gegebenenfalls zu vervollständigen. Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Pertussis (Keuchhusten) und Polio (Kinderlähmung), ggf. auch gegen Masern, Mumps, Röteln,  Influenza (Grippe) und Pneumokkoken.

Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur für die Einreise aus einem Gelbfieber-Endemie Gebiet gefordert  und ist bei direkter Einreise aus Europa nicht nötig (siehe Link).

Als Reiseimpfungen können überdies  Impfungen gegen Hepatitis A und Thyphus, bei Langzeitaufenthalten oder bei besonderer Gefährdung auch gegen Hepatitis B, Tollwut , Meningitis und japanische Encephalitis erwogen werden. Bitte halten Sie diesbezüglich Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Die Hauptkrankheitsursachen in Indien, liegen jedoch nach wie vor in den  mangelhaften hygienischen Zuständen begründet. Es ist daher dringend davon abzuraten öffentliche Toiletten zu benutzen, ungekochtes Leitungswasser zu trinken und rohe Speisen zu sich zu nehmen.

Weitere Informationen und Hinweise erhalten Sie auf der folgenden Seite:
I
ndien Impfungen !

Klima und Reisezeiten für Ladakh:
Ladakh ist auf Grund seiner Höhenlage von extremen klimatischen Bedingungen gezeichnet.

Auf einer Höhe von 3521 Metern, mitten im Himalaya Gebirge gelegen, stellen vor allem die eiskalten Winter mit Temperaturen von bis zu – 30 Grad Celsius die spärliche Bevölkerung jedes Jahr auf eine neue harte Probe.  Die Sommermonate sind mit Tagestemperaturen von 20- 30°C. hingegen sehr angenehm und erfreuen sich daher wachsender Besucherzahlen. Sowohl Einheimische als auch internationale Touristen,  flüchten in dieser Zeit vor der extremen  Hitze, die den Großteil Indiens beherrscht und erfreuen sich des blauen Himmels und der atemberaubenden Panoramasicht auf die Berge. Obgleich zwischen Juni und September vieler Orts der Monsunregen wütet, bleibt es in Ladakh weitgehend trocken. In der Tat, ist dies die einzige Zeit im Jahr in der die Region problemlos von Touristen besucht werden kann. Ab September schließen die Pässe nämlich auf Grund des langsam einsetzenden Schneefalls und der damit verbundenen Lawinen und Erdrutschgefahr.


Klimatabelle : Ladakh


Klimatabelle - Temperaturen in Ladakh

Monat Max °C Min °C relative feuchte Ø Nieder-schlag mm  Niederschlagstage 1mm
Januar -4 -15 55 10 6
Februar -2 -13 52 9 4
März 5 - 9 49 10 4
April 10  -4 39 7 3
Mai 14 -1 34 7 3
Juni 16  4 33 4 2
Juli 17  8 41 14 4
August  19 8 44 19 5
September 15 5 40 12 3
Oktober 9 - 3 36 6 2
November 5 - 9 39 3 1
Dezember -3 - 14 47 7 5
 
Mehr Informationen über das Klima in Indien finden Sie hier: Klima in Indien !
 

Kleidung und Reisegepäck:
Da eine Rundreise durch Ladakh offiziell nur in den gemäßigten Sommermonaten möglich ist, empfehlen wir eine Mischung aus leichter Baumwollkleidung und einigen dickeren, warmen Stücken mitzunehmen. Selbst wenn die Temperaturen Tagsüber sogar 30 °C erreichen, kann bei Trekkingtouren und vor allem in den Abendstunden ein langärmliger Fleece-Pullover bzw . eine Jacke durchaus von Nöten sein. Nachts fallen die Temperaturen auch im Sommer gerne unter die 10 °C und nicht alle Unterkünfte verfügen über entsprechende Heizgeräte. Festes Schuhwerk ist für Erholungsurlaube ebenso unentbehrlich wie für Trekking-Touren da zum Teil sogar die Hauptstraßen recht unwegsam sind.

Obwohl in vielen Städten Indiens und vor allem in den touristischen Regionen westliche Kleidung schon lange zum täglichen Straßenbild gehört, ist es vor allem für den Besuch von Tempeln, Klöstern und anderen Heiligtümern wichtig, eine gewisse Kleiderordnung einzuhalten.

So sollten Schultern und Knie stets bedeckt sein und Damen sollten überdies ein Kopftuch griffbereit haben.

Des weiteren empfehlen wir einen ausreichenden Sonnenschutz (Creme, Kopfbedeckung etc.) und eine Standard Reiseapotheke einzupacken.

Neben Ihren persönlichen Medikamenten sollte diese vor allem Mittel gegen Magen-Darmbeschwerden, Schmerztabletten, Desinfektions- sowie Insektenspray enthalten.


Billig nach Ladakh reisen - Günstige Ladakh Reiseangebote
 

Weitere Informationen und Fakten:

Zeitdifferenz:
Die  Zeitverschiebung zwischen Indien und der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) beträgt + 4.5 Stunden ( während der europäischen Sommerzeit nur + 3,5 Stunden)

Währung und Zahlungsmöglichkeiten:
Die offizielle Währung des Landes ist die Indische Rupie (INR). Den aktuellen Wechselkurs können Sie
hier abrufen. Sowohl die Einfuhr als auch die Ausfuhr von Rupien ist gesetzlich verboten. Gängige Währungen wie Euro oder US-Dollar, können aber problemlos überall in Indien getauscht werden.

Ferner können Sie mit allen gängigen EC- und Kreditkarten (Maestro, Visa, MasterCard) Geld an den örtlichen Bankautomaten abheben. Obwohl hierbei oftmals Gebühren anfallen, sind die Kurse der Banken in der Regel sogar besser als die der Hotels und Wechselstuben.

Sicherheitshinweise:
Generell gilt Ladakh als sicheres Reiseziel. Wie überall auf der Welt, sollte man dennoch ein paar einfache Grundregeln beachten um Problemen aus dem Weg zu gehen. So sollten Sie vor allem Nachts vorzugsweise mit Ihrem ortskundigen Guide oder Fahrer unterwegs sein oder zumindest seine Ratschläge beherzigen. Wertsachen (Pässe, größere Bargeldsummen, Schmuck, etc.) sollten grundsätzlich im Zimmersafe aufbewahrt werden und wenn möglich nicht öffentlich zur Schau gestellt werden.


Referenzen und Kontakt:
Weitere Allgemeine Information und die Antworten der meist gestellten Fragen zu Indien Reisen erfahren Sie bitte auf folgender Seite von uns: FAQ

Gerne können Sie auch einen Blick auf unsere Referenzen werfen und die Meinungen und Erfahrungen der Kunden lesen, die bereits mit uns gereist sind.  

Falls noch Unklarheiten bestehen, steht unser Team Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte senden Sie uns einfach eine E-Mail  oder rufen uns unter unseren Büro Nummern sowie auch kostenlos über Skype und Yahoo (Skype: indo-vacations, Yahoo: indovacations) an. Auf Wunsch rufen wir Sie umgehend auf Ihrem Festnetzanschluss zurück.

Überdies können Sie auch gerne direkt Kontakt mit Herrn Sanjeev Minglani (Direktor) aufnehmen. Herr Minglani hat in Deutschland studiert und viele Jahre in Europa gelebt. Er spricht fließend Deutsch und ist mit westlicher Mentalität sehr gut vertraut. Sie werden sich bei ihm wohl fühlen !

Allgemeine Geschäftbedingungen: 

Teilnahmebedingungen für Gruppenreisen:
Ca. 10 Wochen vor Beginn der  Reise geben wir Ihnen Bescheid, wie viele Teilnehmer sich für diese Reise angemeldet haben (da der Preis der Reise zu Ihrem Vorteil abhängig von der Teilnehmerzahl variiert). Bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl besteht die Möglichkeit, die Reise gegen Aufpreis in einer Kleingruppe durchzuführen; alternativ behalten wir uns den Rücktritt vom Reisevertrag bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn vor. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch, dass die angegebenen Preise nicht für eine Person im EEZ gelten. 

Reiserücktrittsbedingungen:
Für eine ausführliche Darstellung unserer Rücktrittsbedingungen wechseln Sie  bitte auf die folgende Seite:
Reisebedingungen !

Falls Sie an einer Reiserücktrittskostenversicherung interessiert sein sollten, so bieten wir Ihnen diese in Zusammenarbeit mit der Europäischen Versicherung unter folgendem Link an: Versicherungen !

Zahlung:
Mit Eingang einer festen Buchung wird eine Anzahlung in Höhe von 30% des ausgeschriebenen Reisepreises fällig. Der restliche Betrag ist spätestens eine Woche vor Reisebeginn zu begleichen. Als Zahlungsmethode empfehlen wir  hierfür eine einfach Direktüberweisung auf unser Bankkonto.  Weitere Information zur Zahlung und unsere Bank Details erhalten Sie unter folgendem Link : Zahlung !

Ist der fällige Reisepreis bis zum vertraglich vereinbarten Reisetermin nicht vollständig bezahlt, wird Indo Vacations von der Leistungspflicht frei und kann die entsprechenden Rücktrittskosten verlangen. Darüber hinaus möchten wir auf folgende Besonderheiten hinweisen:

1. Bei Zahlungen per Kreditkarte muss eine zusätzliche Gebühr von 3.5 % der Gesamtsumme erhoben werden, da dieser Betrag von dem  entsprechenden Kreditkarteninstitut abgezogen wird, bevor das Geld unser Konto erreicht.

2. Eventuelle Kosten für eine Auslands Banküberweisung sind vom Sender selbst zu tragen. Bitte stellen Sie daher sicher, dass Ihre Bank direkt   überweisen kann und keine weiteren Vermittler-Bank-Gebühren bei der Überweisung zu Ihrem Lasten abgezogen werden. 

3. Auf besonderen Wunsch hin, kann der restliche Reisebetrag auch erst nach Ihrer Ankunft in Indien in bar oder mit Reisechecks (dazu benötigen wir  eine Kopie Ihres Passes und des indischen Visums) beglichen werden. 


Billig nach Ladakh reisen - Günstige Ladakh Reiseangebote
 


Zurück !
 

Andhrapradesh tourist map

 Karte Vergrößern

Andhra Pradesh

About Andhra Pradesh
Die Ostküste von Andhra Pradesh
Das Gebiet Südlich von Hyderabad
Nagarjunakonda und Nagarjunasagar
Tirupathi und Tirumala
Warangal

* Das Goldene Dreieck   
* Farbenfrohes Rajasthan 
* Die Höhepunkte Nordindiens
* Erlebnisreiches Ostindien
* Südindien zum Kennenlernen
* Nepal zum Kennenlernen
  Mehr.....

* Ayurveda Kur
* Frauen Reise
* Baden und Entspannen
* Königliche Hochzeitsreise
  Mehr.....

* Hotels
* Chauffeur-Dienst
* Übersetzungen / Dolmetscher
* Shopping
* Reiseschutz

* Über Indien
* Über Nepal
* Wissenswetes
* Autovermietung
* Tierwelt Indiens
* Indische Kultur
* Indien: Geschichte
* Yoga kurs
* Indien: Zahlen und Fakten
* Sprachen in Indien
* Religionen in Indien
* Indische Küche
* Indische Wirtschaft
* Indische Architektur
* Indischer Tanz
* Indische Musik-Instrumente
*  Inder und Inderinnen
* Indien: Klima & Geographie
* Einreisebestimmungen
* Indische Feste
* Geld Verdienen
* Site Map
* Links

 

 

 


Ladakh Gruppenreisen Indien Autovermietung
Gruppenreise-indien

Auto-Vemietung-Indien

Home  Email Kontakt Anfrage Über uns Reiseschutz Online Chatten Facebook

www.indien-reise.com
© Indo Vacations, Alle Rechte vorbehalten.

Ladakh Reisetipps & Wissenwertes - Individualreisen - Bildungsreisen -  so wie Pauschal & Maßgeschneiderte Reisen direkt vom lokalen Reisveranstalter