Google Suche   www www.indien-reise.com   

               Nach Pangong Tso

Um von Leh zum schönen Pangong Tso zu kommen, braucht man eine Genehmigung. Die davorliegenden Orte, Chemrey und Takhtog, sind noch ohne diese besuchbar. Pangong Tso ist ein wunderschöner See in Ladakh. Hinter Spanmik ist leider auch mit Genehmigung kein Zutritt mehr für ausländische Besucher. Einheimische machen meist einen Tagesausflug nach Pangong Tso, was sehr anstrengend ist von Leh aus. Man kann es jedoch auch gemütlicher haben und in Spangmik übernachten. Sollte das Wetter schlecht sein, sollte man beachten, dass die Schmelzwasserfurten hinter Tangtse am Nachmittag unpassierbar sind.

Der See selbst ist gerade bei Sonnenschein ein Meer aus tausend Blautönen. Er ist riesig groß und mit den Bergen im Hintergerund ergibt sich eine traumhafte Landschaft. Auch im August sind die Berggipfel noch mit Schnee bedeckt, die man von hier aus sieht.

Spangmik erreicht man über einen kleinen militärischen Kontrollpunkt und einer Fahrt von sieben Kilometern. Es befindet sich direkt am Seeufer. Es ist ein kleines Dörfchen mit Gerstenfeldern und Trockenmauerwerk. Gerade wenn man entspannen möchte, tut dieser Ort gut. Man kann hier auch Normaden treffen, während man Spaziergänge rund um den See macht. Auf einem Pfad, der sich etwas oberhalb befindet, kann man einen Gontserboom-Tempel finden.
 

 Noch mehr Angebote und Informationen gibt es auf unserer Webseite hier

www.indien-reise.com
© Indo Vacations, Alle Rechte vorbehalten.