Google Suche   www www.indien-reise.com   

                          Rewalsar See

Der Rewalsar-See liegt ungefähr 24 km südwestlich von Mandi. Er gilt als heilig bei den Hindus, den Buddhisten und auch den Sikhs. Der Buddhismus wurde im 8. Jahrhundert durch den Gelehrte Pedmasambhava von Rewalsar hierher gebracht. Im 17. Jahrhundert kam der Hinduismus hinzu und später auch die Sikhs.

Vom See aus führt eine hübsche Straße bis zu einem Dorf hinauf. Hier findet man eine ockerrote Gompa, in der eine Schule für Stoffmalerei (Thangka) zu finden ist sowie eine Schule für buddhistische Studien. Die Gompa hat auch eine Statue des Sakyamuni, hinter dem ein kleiner blauer Tempel der Sikhs errichtet wurde (Baujahr ca. 1930), der Gobind Singh gewidmet ist. Eine weitere Gompa findet man auf der anderen Seite, Gompa Tso-Pema Ogyen Heru-kai Nyingmapa. Sie enthält hübsche Wandmalereien. Zeimal am Tag finden hier Pujas statt.

Ebenfalls nahe des Sees befindet sich das Zigar Drukpa Kagyud Institute. Vor ihm kann man große tantrische Figuren sehen. Eine Statue ist 12 m hoch (Statue von Padmasambhava) und thront auf einem kleinen Hügel über dem See. Auch vom Dorf aus kann man die Statue sehen. Einen kleinen Hindu-Tempel kann man auf der anderen Seite des Sees finden. Er ist dem Rishi Lomas gewidmet. Man sagt sich, dass dieser hier im Auftrag Shivas Buße tun musste.
 

 Noch mehr Angebote und Informationen gibt es auf unserer Webseite hier

www.indien-reise.com
© Indo Vacations, Alle Rechte vorbehalten.