Tibet Reisetipps & Wissenwertes - Wichtige Hinweise, Tipps und Reiseinformationen für Tibet Reisen

Google Suche  www www.indien-reise.com   

                                        Home  |  Anfrage  |  Kontakt

Rajasthan Reisen

Das Indische Goldene Dreieck Reise
Farbenfrohes Rajasthan Reise
Rajasthan Reise mit Pushkar
Rajasthan und Nordindien Reise

Weitere Angebote...

Ostindien Reisen

Erlebnisreiches Ostindien Reise
Erlebnisreiches Ostindien mit Sikkim
Sikkim - Bhutan und Nepal Reise

Nordindien Reisen

Die Höhepunkte Nordindiens Reise
Rajasthan und Nordindien Reise
Nordindien und Nepal Reise
Ladkah intensive Reise

Südindien Reisen

Südindien intensiv Reise
Reise nach Kerala
Urlaub in Kerala
Südindien Reise zum Kennenlernen
Südindien Reise mit Goa

Nepal Reisen

Nepal intensiv Reise
Nepal Reise zum Kennenlernen
Nordindien und Nepal Reise
Nordindien und Nepal über Landweg

Bhutan Reise

Sikkim - Bhutan und Nepal Reise

Bhuddas Leben

Bhuddas Leben

 

Tibet Reisetipps & Wissenwertes

Andhra pradesh
Warangal Fort, Warangal
 

Wichtige Hinweise, Tipps und Reiseinformationen für Tibet Reisen

Einreisebestimmungen Tibet:
Touristen mit deutscher Staatsbürgerschaft müssen für die Einreise nach Tibet als erstes Kriterium  ein gültiges China-Visum in ihrem Reisepass vorzeigen können. Dieses muss selbständig bei der chinesischen Botschaft beantragt werden und stellt in der Regel keine großen Probleme dar.  Darüber hinaus muss zusätzlich eine sogenannte Tibet-Permit organisiert werden, die leider wesentlich strengeren Regelungen unterliegt. Indo Vacations ist stets bemüht diese Genehmigung für Sie zu erwirken, obgleich es in der Vergangenheit Fälle gegeben hat, in denen die chinesische Regierung  die Einreisebestimmungen kurzfristig geändert hat und alle Anträge abgelehnt wurden. Im Mai 2012 wurden die Bewilligungskriterien ferner so verschärft, dass  eine Tibet Permit  nur noch dann erteilt wird, wenn mindestens 5 Personen derselben Nationalität gemeinsam reisen (selbe Daten, selbe Einreise nach Tibet und selbe Route in Tibet). Individualreisen unter 5 Personen sind somit nicht mehr möglich!
Touristen war es zwischen Oktober 2012 und Ende Januar 2013 verboten, nach Tibet einzureisen. Zuvor hatte die Regierung bereits die Anzahl der TAR-Permits limitiert und dafür gesorgt, dass nur noch Gruppen ab sechs Personen in Tibet unterwegs waren.

Nachtrag: Doch nun hat China die Einreisebestimmungen gelockert, so erhalten Individualtouristen auch wieder die entsprechende Genehmigung.

Gesundheit, Impfungen und Hygiene:

Für die Einreise nach Tibet sind keine Impfungen vorgeschrieben.
Das Auswärtige Amt empfiehlt dennoch, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und gegebenenfalls zu vervollständigen. Dazu gehören auch für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Pertussis (Keuchhusten) und Polio (Kinderlähmung), ggf. auch gegen Masern, Mumps, Röteln,  Influenza (Grippe) und Pneumokkoken.

Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird nur für die Einreise aus einem Gelbfieber-Endemie Gebiet gefordert  und ist bei direkter Einreise aus Europa nicht nötig (siehe Link).

Als Reiseimpfungen können überdies  Impfungen gegen Hepatitis A und Thyphus, bei Langzeitaufenthalten oder bei besonderer Gefährdung auch gegen Hepatitis B, Tollwut , Meningitis und japanische Encephalitis erwogen werden. Bitte halten Sie diesbezüglich Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Das häufigste Problem bei Reisen nach Tibet ist die sogenannte Höhenkrankheit.
Als Höhenkrankheit bezeichnet man einen Komplex von Symptomen, der bei Menschen auftritt, die sich in große Höhen (in der Regel über 2500 Meter) begeben. Dies betrifft dabei nicht (wie oft fälschlich angenommen) nur Bergsteiger, sondern ebenso Touristen die auf konventionelle Art reisen und z.B. einfach nur mit dem Flugzeug in Lhasa landen.

Warnsymptome sind: Schlechter Schlaf, Kopfschmerz, Schwindel, Erbrechen und zunehmende Luftknappheit. Verschwinden die Symptome nicht durch eine Pause / Übernachtung, sollte auf eine Höhe von etwa 2000 Metern abgestiegen werden. Eine Behandlung mit dem verschreibungspflichtigen Medikament Diamox ist in akuten Fällen ebenfalls möglich.

Klima und Reisezeiten für Tibet:

Tibet ist und bleibt ein Land der Extreme, das aufgrund seiner Höhenunterschiede und verschiedenen Landschaftstypen ein sehr unbeständiges Klima aufweist. Dabei muss im Allgemeinen zwischen zwei Gebieten differenziert werden: dem Vorhimalaja und dem Hochgebierge.


Vorhimalaja 

In den Bergen und Tälern des Vorhimalajas herrscht ein gemäßigtes Klima. Die warmen Sommer wechseln sich mit kühlen Wintern ab. Die Baum- und Schneegrenze liegen ziemlich hoch. Die Durchschnittstemperatur in diesem Gebiet liegt zwischen ca. 5 Grad im Januar und 25 Grad im Juli. Im Winter kann es nachts ganz schön abkühlen, aber meistens liegt die Temperatur immer noch über Null. In Lhasa ist es von April bis September tagsüber in der Regel ca. 25 Grad warm. Die nächtlichen Temperaturen in der Hauptstadt liegen im Sommer bei rund 10 Grad.


Hochgebirge

In den Bergen des Himalajas herrscht über 4000 Metern ein Hochgebirgsklima. Die Temperatur bleibt immer unter dem Gefrierpunkt und die Landschaft ist mit Schnee und Eis bedeckt.

Die beste Reisezeit ist von April bis einschl. Oktober. Diese Monate sind relativ trocken und es gibt gute Chancen auf einen klaren blauen Himmel und weite  Sicht. In den Sommermonaten kann es tagsüber in der starken Sonne oft warm werden. Ab und zu kann ein Schauer fallen. Die Winter sind sonnig und trocken, aber fürchterlich kalt. Wir raten Ihnen darum davon ab, in den Wintermonaten zu reisen Die Wahrscheinlichkeit, dass die Wege zugeschneit und die Pässe geschlossen sind, ist in dieser Jahreszeit sehr, sehr groß.

Einen  Überblick über die Temperaturen im Jahresverlauf erhalten Sie in der folgenden Tabelle:

Klima Tibet

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Max. Temperaturen

7 9 12 15 19 22 22 21 20 16 11 7

Min. Temperaturen

-9 -6 -3 1 5 9 10 10 8 2 -4 -9

Sonnenstunden

8 8 8 9 9 8 7 7 8 8 9 8

Regentage

1 1 1 2 5 10 14 15 11 2 1 0
 

Kleidung und Reisegepäck:
Sie sollten berücksichtigen, dass das Wetter in Tibet sehr unterschiedlich sein kann und man sich daher auf alle Eventualitäten einstellen muss. Wenn Sie im Sommer reisen, sollten Sie Baumwollkleidung mitnehmen. Baumwolle ist nicht schwer und schön luftdurchlässig. Sie sollten allerdings lange Ärmel und eine lange Hose tragen. Hiermit schützen Sie sich vor der starken Sonne und sind Sie gleich für den Besuch von Tempel und Palästen passend gekleidet.


Wie oben angegeben kann es in den Wintermonaten, aber auch auf den höheren Pässen und Orten in der wärmeren Reisezeit sehr kalt werden. Nehmen Sie also unbedingt warme Kleidung mit, wenn Sie vorhaben in diesem Zeitraum nach Tibet zu reisen. Dicke  Woll- und Fleece Pullover, warme Hose und eine gute Windjacke sind genauso unablässig  wie Schal, Mütze und  Handschuhe. Aber denken Sie auch an eine Sonnenbrille, denn trotz der niedrigen Temperaturen scheint die Sonne so gut wie immer.
Auch gute und robuste Wanderschuhe sind bestimmt kein überflüssiger Luxus. Nicht nur weil sie schön warm sind, sondern auch weil die Wege oft schlecht begehbar sind.

Des weiteren empfehlen wir einen ausreichenden Sonnenschutz (Creme, Kopfbedeckung etc.) und eine Standard Reiseapotheke einzupacken.

Neben Ihren persönlichen Medikamenten sollte diese vor allem Mittel gegen Magen-Darmbeschwerden, Schmerztabletten, Desinfektions- sowie Insektenspray enthalten.


Billig nach Sikkim reisen - Günstige Sikkim Reiseangebote
 

Weitere Informationen und Fakten:

Zeitdifferenz:

Die  Zeitverschiebung zwischen Tibet und der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) beträgt + 7 Stunden ( während der europäischen Sommerzeit nur + 6 Stunden)

Währungen und Zahlungsmöglichkeiten:

In Tibet gilt der chinesische Yuan als offizielles Zahlmittel. Für einen Euro bekommen Sie ca. 10 Yuan. Wir empfehlen Ihnen bei der “Bank of China”, die sich nur in Lhasa und Shigatse befindet, Geld abzuheben. Hier können Sie mit Ihrer EC-Karte mit Maestro oder Cirrus- Logo Abhebungen wie gewohnt am Automaten tätigen. Abhebungen mit Ihrer Kreditkarte sind ebenfalls möglich. Bitte beachten Sie, dass dafür jedoch stets Bankgebühren anfallen.  Zahlungen mit Kreditkarte sind nur in den größeren Geschäften und Hotels möglich. Geld und Reiseschecks können Sie am besten bei Ihrem Hotel oder einer der o.g.  Banken einwechseln. In Tibet werden in Geschäften und Restaurants alte, dreckige Geldscheine nicht akzeptiert, achten Sie daher darauf, dass Sie diese selber auch nicht annehmen.


Sicherheitshinweise:

Tibet ist ein sicheres Reiseland, es herrscht wenig Kriminalität und Sie können auch abends ohne Probleme auf die Straße gehen. Dennoch gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten. Das Land war früher ein tief buddhistisches, unabhängiges Land mit dem Dalai Lama als geistlichem Führer. Er was auch jahrhundertelang der eigentliche Herrscher des Landes, bis China 1950 mit der Annexion begann. Der Dalai Lama flüchtete nach Indien und lebt seitdem im Exil. Tibet ist also kein 'freies Land' mehr und wird schon seit Jahren von China besetzt und kontrolliert. Dieses sehr delikate Thema sprechen Sie am besten NICHT an! Offener Protest gegen das chinesische Regime kann Sie schneller in Schwierigkeiten bringen als Ihnen lieb ist und auch wenn es durchaus legitim ist eine kritische Haltung zu haben, sollten Sie diese zu Ihrer eigenen Sicherheit besser für sich behalten.


Vor Ort werden Sie vielleicht von einigen Backpackern hören, dass sie ihre Touren viel billiger organisiert haben als Sie selbst. Es ist allerdings  verboten, eine Tour oder einen Guide zu buchen, der nicht über einen offiziellen internationalen Reiseveranstalter vermittelt wurde . Natürlich passiert das, aber Reisende, die das machen, übertreten das Gesetz und können in erhebliche Schwierigkeiten geraten.

Weitere aktuelle Tibet Informationen erhalten Sie auf:  
www.auswaertigesamt.de unter der Rubrik Reise und Sicherheit.

Referenzen und Kontakt:

Weitere Allgemeine Information und die Antworten der meist gestellten Fragen zu Indien Reisen erfahren Sie bitte auf folgender Seite von uns:
FAQ

Gerne können Sie auch einen Blick auf unsere Referenzen werfen und die Meinungen und Erfahrungen der Kunden lesen, die bereits mit uns gereist sind.

Falls noch Unklarheiten bestehen, steht unser Team Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte senden Sie uns einfach eine
E-Mail  oder rufen uns unter unseren Büro Nummern sowie auch kostenlos über Skype und Yahoo (Skype: indo-vacations) an. Auf Wunsch rufen wir Sie umgehend auf Ihrem Festnetzanschluss zurück.

Überdies können Sie auch gerne direkt Kontakt mit Herrn Sanjeev Minglani (Direktor) aufnehmen. Herr Minglani hat in Deutschland studiert und viele Jahre in Europa gelebt. Er spricht fließend Deutsch und ist mit westlicher Mentalität sehr gut vertraut. Sie werden sich bei ihm wohl fühlen !

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

Teilnahmebedingungen:

Ca. 10 Wochen vor Beginn der  Reise geben wir Ihnen Bescheid, wie viele Teilnehmer sich für diese Reise angemeldet haben (da der Preis der Reise zu Ihrem Vorteil abhängig von der Teilnehmerzahl variiert). Bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl besteht die Möglichkeit, die Reise gegen Aufpreis in einer Kleingruppe durchzuführen; alternativ behalten wir uns den Rücktritt vom Reisevertrag bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn vor. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch, dass die angegebenen Preise nicht für eine Person im EEZ gelten.


Reiserücktrittsbedingungen:

Für eine ausführliche Darstellung unserer Rücktrittsbedingungen wechseln Sie  bitte auf die folgende Seite:Reisebedingungen !

Falls Sie an einer Reiserücktrittskostenversicherung interessiert sein sollten, so bieten wir Ihnen diese in Zusammenarbeit mit der Europäischen Versicherung unter folgendem Link an: Versicherungen !

Zahlung:

Mit Eingang einer festen Buchung wird eine Anzahlung in Höhe von 30% des ausgeschriebenen Reisepreises fällig. Der restliche Betrag ist spätestens eine Woche vor Reisebeginn zu begleichen. Als Zahlungsmethode empfehlen wir  hierfür eine einfach Direktüberweisung auf unser Bankkonto.  Weitere Information zur Zahlung und unsere Bank Details erhalten Sie unter folgendem Link :

Ist der fällige Reisepreis bis zum vertraglich vereinbarten Reisetermin nicht vollständig bezahlt, wird Indo Vacations von der Leistungspflicht frei und kann die entsprechenden Rücktrittskosten verlangen. Darüber hinaus möchten wir auf folgende Besonderheiten hinweisen:

1. Bei Zahlungen per Kreditkarte muss eine zusätzliche Gebühr von 3.5 % der Gesamtsumme erhoben werden, da dieser Betrag von dem  entsprechenden Kreditkarteninstitut abgezogen wird, bevor das Geld unser Konto erreicht.

2. Eventuelle Kosten für eine Auslands Banküberweisung sind vom Sender selbst zu tragen. Bitte stellen Sie daher sicher, dass Ihre Bank direkt   überweisen kann und keine weiteren Vermittler-Bank-Gebühren bei der Überweisung zu Ihrem Lasten abgezogen werden.

3. Auf besonderen Wunsch hin, kann der restliche Reisebetrag auch erst nach Ihrer Ankunft in Indien in bar oder mit Reisechecks (dazu benötigen wir  eine Kopie Ihres Passes und des indischen Visums) beglichen werden.
 

Billig nach Sikkim reisen - Günstige Sikkim Reiseangebote


Zurück !
 

Andhrapradesh tourist map

 Karte Vergrößern

Andhra Pradesh

About Andhra Pradesh
Die Ostküste von Andhra Pradesh
Das Gebiet Südlich von Hyderabad
Nagarjunakonda und Nagarjunasagar
Tirupathi und Tirumala
Warangal

* Das Goldene Dreieck   
* Farbenfrohes Rajasthan 
* Die Höhepunkte Nordindiens
* Erlebnisreiches Ostindien
* Südindien zum Kennenlernen
* Nepal zum Kennenlernen
  Mehr.....

* Ayurveda Kur
* Frauen Reise
* Baden und Entspannen
* Königliche Hochzeitsreise
  Mehr.....

* Hotels
* Chauffeur-Dienst
* Übersetzungen / Dolmetscher
* Shopping
* Reiseschutz

* Über Indien
* Über Nepal
* Wissenswetes
* Autovermietung
* Tierwelt Indiens
* Indische Kultur
* Indien: Geschichte
* Yoga kurs
* Indien: Zahlen und Fakten
* Sprachen in Indien
* Religionen in Indien
* Indische Küche
* Indische Wirtschaft
* Indische Architektur
* Indischer Tanz
* Indische Musik-Instrumente
*  Inder und Inderinnen
* Indien: Klima & Geographie
* Einreisebestimmungen
* Indische Feste
* Geld Verdienen
* Site Map
* Links
 

 

 

 

 

 

 


Gruppen Reisen Auto Vermietung
Gruppenreise-indien

Auto-Vemietung-Indien

Home  Email Kontakt Anfrage Über uns Reiseschutz Online Chatten Facebook

www.indien-reise.com
© Indo Vacations, Alle Rechte vorbehalten.