Google Suche   www www.indien-reise.com   

       Trekking in Ladakh

Die Landschaft herum um Ladakh ist bezaubernd: Zackige Berggipfel in buddhistisch geprägter Umgebung mit flatternden Gebetsfahnen und Stupas. Hier möchte man gerne Wandern gehen, besonders im Sommer. Auch Abenteurer finden hier sehr anspruchsvolle Routen, die nur für Erfahrene geeignet sind. Da einige Treks über 5000m hoch gehen und die meisten schon bei 3500m anfangen, sollte man stets die Höhenkrankheit bedenken und geeignete Pausen zur Eingewöhnung einlegen.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Organisation Ihrer Reise und beraten Sie nach Ihren Wünschen und Vorstellungen, organisieren Ihre Unterkunft und Ihren Bergführer (auf Wunsch). Neben den anspruchsvollen Routen, finden sich auch leichte Wanderwege. Auch das Gepäck muss hierbei nicht zwingend mitgeführt werden, da es an einigen Stellen "Parachute-Cafes” und Unterkünfte (Privat oder Pension) gibt. Hier bieten sich vor allem die Routen Zingchen - Stok oder Zingchen - Chiling. Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite zu diesen Routen sehr detaillierte Beschreibungen, sodass Sie im Grunde fast auf eigene Faust aufbrechen könnten. Dennoch sollten Sie hierzu über reichlich Erfahrung verfügen, die Höhenlinien lesen können, die Ratschläge der Einheimischen beachten und letztlich auf seinen inneren Verstand hören. Eine Wanderung kann andernfalls auch schnell gefährlich werden.

Je nach Schwierigkeitsgrad des Treks benötigen Sie eine komplette Campingausrüstung. Man kann sich hierzu an bestimmten Stellen Packpferde mieten, die einem die Last von den Schultern nehmen. Die Preise für ein solches Pferd variieren stark, insbesondere bei Knappheit der Tiere steigen sie rasant an (besonders Ende August). Der Reiter des Pferdes kann Ihnen dann gleichzeitig als Wegweiser zur Seite stehen. Dennoch bleibt zu beachten, dass nicht jeder Reiter jede Route mitreiten möchte, sodass man gegebenenfalls ein wenig Geduld braucht, um einen geeigneten Mann zu finden. Das kann auch mal mehrere Tage dauern. Ein Tipp unsererseits ist daher, besonders am Ende beliebter Treks (z.B. in Lamayuru oder Padum) zu warten und die Reiter abzufangen. Sie können Ihr Pferd natürlich auch im Vorhinein buchen, um Verzögerungen zu vermeiden. Wenden Sie sich einfach an uns oder nutzen Sie die lokalen Reisebüros in Leh. Hier sind die Preise für Pauschalwanderungen recht günstig, insofern mehr als vier Personen teilnehmen. Dennoch hängen die Kosten stark von einzelnen individuellen Faktoren ab (Route, Wetter, Dauer, Zusatzleistungen etc.). Sie sollten dringend abklären, welche Leistungen im Preis inbegriffen sind, bevor Sie nachher die große Rechnung bekommen.

Tipp

Die Leihzelte vor Ort sind meist alt und schwer, zudem fehlen die Heringe zu einem Großteil. Einen Schlafsack sollten Sie ebenfalls mitnehmen. Überprüfen Sie Ihre Ausrüstung bitte nochmals, bevor Sie aufbrechen!

 Noch mehr Angebote und Informationen gibt es auf unserer Webseite hier

www.indien-reise.com
© Indo Vacations, Alle Rechte vorbehalten.