MADRAS (CHENNAI) Sehenswürdigkeiten – MADRAS ( CHENNAI) Reisebüro - MADRAS ( CHENNAI) Reise Agentur – MADRAS (CHENNAI) Reiseführer – MADRAS ( CHENNAI) Reisebegleiter - Hotelbuchung in MADRAS (CHENNAI) & Dolmetscher Dienste !

Google Suche   www www.indien-reise.com   

          Home  |  Anfrage  |Kontakt

Rajasthan Reisen

Das Indische Goldene Dreieck Reise
Farbenfrohes Rajasthan Reise
Rajasthan Reise mit Pushkar
Rajasthan und Nordindien Reise

Weitere Angebote....

Ostindien Reisen

Erlebnisreiches Ostindien Reise
Erlebnisreiches Ostindien mit Sikkim
Sikkim - Bhutan und Nepal Reise

Nordindien Reisen

Die Höhepunkte Nordindiens Reise
Rajasthan und Nordindien Reise
Nordindien und Nepal Reise
Ladkah intensive Reise

Südindien Reisen

Südindien intensiv Reise
Reise nach Kerala
Urlaub in Kerala
Südindien Reise zum Kennenlernen
Südindien Reise mit Goa

Nepal Reisen

Nepal intensiv Reise
Nepal Reise zum Kennenlernen
Nordindien und Nepal Reise
Nordindien und Nepal über Landweg

Bhutan Reise

Sikkim - Bhutan und Nepal Reise

Bhuddas Leben

Bhuddas Leben

 

WEITERE ORTE IN DER UMGEBUNG VON MADRAS

Tamilnadu: Sun rise, Kanyakumari temple
 

CHINGLEPUT UND KOVELONG
Chingleput liegt an der Straße von Mahabalipuram nach Madras. Dort stehen die Ruinen eines alten Vijayanagar-Forts. Es hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich, besonders in der britischen Kolonialzeit. Kovelong ist eine Fischersiedlung an einem herrlichen Strand. Wohnen kann man im teuren Fisherman’s Cove Resort mit Einzelzimmern für 325-500 Rs. und Doppelzimmern für 400-500 Rs. Zur Verfügung stehen aber auch einige billigere Lodges. Sehr gut ist das Essen hier, und das noch zu wirklich annehmbaren Preisen.

TIRUKKALIKUNDRAM (TIRUKAZHUKUNDRAM)
Chennai: Tirukkalikundram Bhaktavatsaleshavra Temple14 km von Mahabalipuram entfernt liegt dieses Pilgerzentrum. Der Tempel hoch oben auf dem Hügel zeichnet sich durch eine Besonderheit aus: Täglich kommen zwei Adler hierher und lassen sich von einem Priester füttern. Der Legende nach sollen diese Tiere vom fernen Varanasi (Benares) kommen. Aber in Indien gibt es ja genügend solcher Legenden. Zur Hügelspitze hinauf führen sehr steile Treppen. Dies machen sich geschäftstüchtige Getränkeverkäufer zunutze. Kommt man nämlich völlig erschöpft bei unerträglicher Hitze oben an, greift man erfreut zu einem Drink. Einige weniger durchtrainierte Inder lassen sich in einem Tragekoro hochtragen.

Die meisten Reiseführer verschweigen, daß hier ein riesiger Tempelkomplex mit großen Gopurams am Füße des Hügels steht. Es ist kaum verständlich, dass er nicht mehr Besucher anzieht. Von Mahabalipuram erreichen Sie diesen Tempel entweder mit einem Bus oder mit einem Fahrrad.

KROKODILFARM
An der Straße nach Madras, 15 km von Mahabalipuram entfernt, liegt diese Farm. Sie beschäftigt sich mit der Aufzucht von Krokodilen, um die Anzahl dieser Tiere in den Wildschutzgebieten zu erhalten. Es gibt heute kaum mehr als einige Hundert dieser Tiere. Besucher sind herzlich willkommen; Sie können dort sowohl ganz junge Tiere als auch alte Krokodile sehen. Die Farm ist gut ausgeschildert und nicht zu verpassen. Man kann dorthin mit einem Fahrrad, aber auch mit jedem Bus in Richtung Madras fahren.

 

TIRUVANNAMALAI
Weiter südlich, in Richtung Pondicherry, gelangen Sie über einen 66 km langen Umweg landeinwärts von Tindivanam zu dieser Tempelstadt. Hier stehen mehr als 100 Tempel. Der größte Tempel zu Ehren von Shiva und Parvati ist aber der Tempel von Arunachaleswar. Ein Gopuram ist 66 m hoch und besteht aus 13 Etagen. Außerdem dem gibt es eine 1000-Säulen-Halle. Auf dem Weg von dieser Tempelstadt in Richtung Pondicherry kann man noch das alte Fort von Gingee besichtigen.

VEDANTHANGAL
Vadanthangal ist einer der größten und wichtigsten Vogelschutzparks von ganz Indien und liegt 80 km von Madras entfernt. Im Park gibt es ein Rest House und einen Beobachtungsturm. Die beste Zeit für einen Besuch ist nach Ende der Regenzeit,

Chennai: Tiruvannamalai temples

Chennai: Tiruvannamalai temples

dann sammeln sich nämlich viele Seevögel hier. Zwischen 15.00 und 18.00 Uhr haben Sie die besten Chancen, viele Vögel zu sehen.

GINGEE
Gingee (ausgesprochen “Schingi’’ liegt etwa 150 km südöstlich von Madras an der Straße nach Tiruvannamalai. Dort gibt es eine interessanten Komplex mit einigen Forts zu sehen, meist um 1200 n. Chr. herum zur Zeit des Vijayanagar-Reiches erbaut. Das Fort liegt auf drei Hügeln und wird von einer 3 km langen befestigten Mauer umgeben. Die Gebäude (Kornspeicher, Audienzhalle, Shiva-Tempel, eine Moschee zu Ehren eines berühmten Generals) sind eigentlich gar nichts Besonderes; es ist eher die Art, wie diese Gebäude in die Landschaft gesetzt wurden, die besticht. Die Hügel sind bedeckt mit riesigen Felsen. In Gingee laufen keine lästigen Postkartenverkäufer und ähnliche Händler herum; die Stadt ist fast unberührt.

Einen Tag kann man leicht hier in dieser Gegend verbringen. So führt eine recht unebene Treppe hoch auf den Krishnagiri Hill. Noch schwieriger ist der Weg zum Fort Rajagiri zu finden. Nehmen Sie sich für diesen Ausflug eine Rikscha, deren Fahrer während der Besichtigungen auf Sie wartet, um Sie wieder zurück in die Stadt zu fahren. Das kostet etwa 15 Rs.

 
Zurück !
 

Tamilnadu tourist map

Karte Vergrößern

Tamilnadu

About Tamilnadu
Der Nordwesten
Tirschutzgebiete in Tamilnadu

Coimbatore
Kanchipuram
Kanyakumari
Kodaikanal
Madras (Chennai)
Umgebund von Madras
Madurai
Mahabalipuram
Ootacamund (Ooty)
Palani
Pondichery
Rameswaram
Tanjore
Tiruchendur
Tiruchirappalli
Vellore


* Das Goldene Dreieck   
* Farbenfrohes Rajasthan 
* Die Höhepunkte Nordindiens
* Erlebnisreiches Ostindien
* Südindien zum Kennenlernen
* Nepal zum Kennenlernen
  Mehr.....

* Hotels
* Chauffeur-Dienst
* Übersetzungen / Dolmetscher
* Shopping
* Reiseschutz

* Über Indien
* Über Nepal
* Wissenswetes
* Autovermietung
* Tierwelt Indiens
* Indische Kultur
* Indien: Geschichte
* Yoga kurs
* Indien: Zahlen und Fakten
* Sprachen in Indien
* Religionen in Indien
* Indische Küche
* Indische Wirtschaft
* Indische Architektur
* Indischer Tanz
* Indische Musik-Instrumente
*  Inder und Inderinnen
* Indien: Klima & Geographie
* Einreisebestimmungen
* Indische Feste
* Geld Verdienen
* Site Map
* Links

Gruppen Reisen Auto Vermietung
Gruppenreise-indien

Auto-Vemietung-Indien

Home  Email Kontakt Anfrage Über uns Reiseschutz Online Chatten Facebook

www.indien-reise.com
© Indo Vacations, Alle Rechte vorbehalten.