Google Suche   www www.indien-reise.com   

Zingchen - Chiling

Dauer: 3-5 Tage

Ausrüstung: ohne Ausrüstung und ohne Führer möglich
Unterkunft: Privatunterkünfte
Höhe:1 Pass auf 4900 m
 

Das fast schon unheimliche Yurutse, das es zu erreichen gilt, ist ein winziges Dorf. Der Aufstieg dauert nur eine Stunde. Bevor man den Weg in Angriff nimmt, besichtigt man noch Rumbak, was wirklich sehenswert ist und entspannt sich in einem Parachute-Café, das in 30min zu erreichen ist. Angekommen in Yurutse, stellt man verwundert fest, dass das Dorf lediglich ein Haus beinhaltet, welches umrahmt von Stupas an einer kleinen Süßwasserquelle steht. Von hier aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf den Stok Kangri (6121 m), den man durch eine Talspalte auf der gegenüberliegenden Seite erspähen kann.

 

Der nächste Tag startet mit der Überquerung des 4900m hohen Ganda La. Diese Wanderung nimmt ungefähr vier Stunden in Anspruch, wenn man direkt aus Yurutse startet. Der Aufstieg ist sehr anspruchsvoll und kräfteraubend. Danach folgt der entspanntere Abstieg. Hierbei kommt man an einem Café vorbei und schließlich in das Dorf Shingo (bestehend aus zwei Häusern). Eines der zwei Häuser ist eine Privatunterkunft, in der man unterkommen kann.

 

Der Trek führt Sie weiter bis ins Markha-Tal. Diesen Weg können Sie am nächsten Tag gemütlich in zwei bis drei Stunden bewältigen. Eine Unterkunft bietet sich Ihnen in Kaya (2) oder in Skiu (1). Es ist auch möglich die Wanderung fortzusetzen und bis Chiling zu laufen. Dies ist allerdings noch ein recht langer Weg, der ungefähr noch weitere vier Stunden dauern wird.
 

 

Wichtige Information!

Die einstige Brücke (Trolley), die über den Zanskar in Chiling führt, wurde erneuert. Man findet die neue Brücke seit 2008 vier Kilometer weiter südlich. An dieser Stelle schneiden sich auch die Flüsse Zanskar und Markham. Eine feste Brücke befindet sich ebenfalls im Bau, die man bald mit dem Auto überqueren kann.

Tipp:

Der Bus zwischen Leh und Chiling fährt alle zwei Wochen. Die Route kann daher auch in umgekehrter Richtung zurückgelegt werden, damit sich die Frage der Rückfahrt nicht stellt. Bei dieser Alternative könnte man am letzten Tag eine zusätzliche Wanderung von Rumbak nach Stok hinzufügen.

 

 Noch mehr Angebote und Informationen gibt es auf unserer Webseite hier

www.indien-reise.com
© Indo Vacations, Alle Rechte vorbehalten.