Google Suche   www www.indien-reise.com   

      Chandra Tal, Himachal Pradesh (Indien)

Über das  Chandra Taal
Das Chandra Tal mit dem Lake of the Moon, liegt auf einer Höhe von etwa 4.300 Metern, im Himalaya und 7 km vom Kunzum Pass im Himachal Pradesh entfernt. Berge von Geröll umgeben den See auf der einen Seite und eine wunderbare Talmulde umgibt die andere Seite. Der Name des Sees kommt durch Form als Halbkugel. Das Chandra Tal ist ein beliebtes Ziel für Camper und Wanderer. Der See ist zu Fuß erreichbar. Die Wege beginnen vom Batal sowie vom Kunzum Pass. Die beste Zeit ist von Ende Mai bis Anfang Oktober. Es gibt auch eine befahrbare Straße vom Batal, diese ist 16 km lang und führt ins Chandra Tal. Die Straße von Kunzum Pass ist nur zu Fuss erreichbar und etwa 8 km entfernt vom Chandra Taal. Das Suraj Tal ist etwa 30 km entfernt. Die Wiesen am Ufer des Sees dienen als Campingplätze. Im Frühling sind diese Wiesen mit Hunderten von Wildblumen geschmückt und wirken wie ein Teppichboden.

Meist ist der See von Schnee umgeben. Er ist tiefblau und hat einen Umfang von 2,5 km. Der See ist auch die Quelle vom Chandra Fluss. Die Chandrabhaga und die Moulkila Bergketten, mit ihren schneebedeckten Gipfeln und Schnee Pisten umgeben das Tal. Sie haben eine Höhe von 3000 Meter bis 6500 Meter.

Der See befindet sich auf dem Plateau Samudra Tapu und ist von zwei Feuchtgebieten umgeben. Es kann selbst im Sommer jederzeit schneien.
Das  Chandratal war einst ein Rastplatz für Händler, die Spiti und das Kullu Tal von Tibet nach Ladakh durchquerten. Danach ging die Zeit der Fotografen und Abenteurer los. Das überraschendste an diesem See ist, dass es keine sichtbare Quelle gibt. Sie liegt unterirdisch.

Beste Zeit für einen Besuch im Chandra Taal

Die beste Zeit ist von Juni bis September.  Letzte Woche Zweite Woche. Zwischen Juli und August werden die Straßen gereinigt.  
 
Aktivitäten
Für die Aktivitäten vor Ort benötigen Sie einige Gegenstände. Wenn Sie in einem angenehmen Zeitfensters  zwischen Juli-August unterwegs sind, brauchen Sie keine besonderen Sachen. Aber wenn Sie in einer brenzligen Zeit reisen, wäre es besser folgenden Dinge vorzubereiten:

1) Schnee/Wasserdichte Schuhe, bevorzugt bequeme und leichte. Mit starken Grip im Schnee oder rutschigem Untergrund.
2) Starker Holzstab zum Halten,Greifen  im Schnee während des Trekkings
3) Schnee/ Wasser abweisende Kleidung
4) Taschenlampe
5) schwere Wollstoffe
6) Arzneimittel
7) Wollsocken
8) Eine Flasche Wasser und Rucksack
9) Ein kleines Handtuch
10) Campingzubehör, wenn Sie Ihre eigenen Lager einrichten müssen.

Einige weitere Tipps
1) Achten Sie beim Überqueren von Flüssen auf Ihre Kleidung. Nasse Kleidung ist in dieser Region nicht zu empfehlen. Sie werden schnell frieren und ermüden.
2) Verwenden Sie Ihr Handtuch aus dem Rucksack, so können Sie sich schnellstmöglich trocknen.
3) Es darf kein Alkohol konsumiert werden, während des Trekkings.
4) Da der See auf einer Höhe von etwa 14000 Meter liegt, sollten Sie sich Zeit nehmen bei der Gewöhnung an die Luft.

So erreichen Sie das Chandra Taal
Joginder nagar ist der nächste Schmalspur Bahnhof. Eine andere Möglichkeit wäre die Breitspur Eisenbahnstrecke, bis Shimla und Chandigarh. Busse und Taxis sind von Shimla und Chandigarh nach Kaza oder dem Rohtang Pass buchbar. Es ist eine 115 km lange Fahrt von Manali zum Rohatang Pass. Eine weitere Option ist es, mit dem Bus von Shimla über Kinnaur nach Kaza.
Bhuntar ist der nächstgelegene Flughafen. Indian Airlines und einige private Fluggesellschaften fliegen regelmäßig von Manali.

 

 Weitere Reiseangebote und Informationen finden Sie auf unserer Webseite hier

www.indien-reise.com
© Indo Vacations, Alle Rechte vorbehalten.