Google Suche   www www.indien-reise.com   

Markha Tal Trek

Dauer: ungefähr 6-7 Tage von Chiling nach Hemis
Verpflegung: Saisonale Parachute-Cafés / teils Privatunterkünfte, dennoch: Zelt und Vorräte mitnehmen.
Höhe: ein Pass auf 5030 m Höhe

Dieser Trek ist wunderschön und sehr vielseitig. Man durchquert das Gebirge des Himalayas. Hierzu kann man als weitere Option auch von Stok oder Zingchen starten, wobei man bei dieser Möglichkeit ein oder zwei Tage länger einplanen muss. Man folgt hierbei einfach der Route von Zingchen bis Chiling und dann nach Skiu folgen. Die Übernachtung kann in Skiu, Markha oder Hankar erfolgen. Die Landschaft ist gleichsam von weiten und engen Tälern geprägt - eine sehr abwechslungsreiche Gegend. In Hankar gibt es ein weiteres Highlight: Auf der Spitze eines Felsens kann man einen ruinenartigen Festungsturm sehen, der sich über das Gebiet erhebt. Von hier aus ist der Anstieg recht lang. Man kreuzt hierbei Yak-Weiden in Nimaling bis hin zum Camp. Nachdem man hier eine Pause eingelegt hat (ratsam wegen der Höhenkrankheit), kann der Aufstieg weiter gehen bis hin zum höchsten Punkt, dem Kongmaru La (5030 m). Der Ausblick ist hier atemberaubend und mit Worten unbeschreiblich. Während man den Abstieg begeht, entlang einer schmalen Schlucht, durchquert man das kleine Dorf Shang Sumdo, das sehr hübsch anzusehen ist. Allgemein ist diese Gegend stark vom Buddhismus geprägt. Man findet auf dem Weg einige Klöster.

 Noch mehr Angebote und Informationen gibt es auf unserer Webseite hier

www.indien-reise.com
© Indo Vacations, Alle Rechte vorbehalten.