Google Suche   www www.indien-reise.com   

Srirangam (Tiruchirapalli), Tamilnadu - Süd Indien

 


Über Srirangam

Srirangam ist eine Insel als auch ein Teil der Stadt von Tiruchirapalli, im Süden Indiens. Srirangam wird vom Kaveri-Fluss auf der einen Seite und dem Kaveri-Nebenarm Kollidam (Coleroon) auf der anderen Seite begrenzt. Srirangam ist die Heimat einer bedeutenden Population von Srivaishnavites (Anhänger des Gottes Vishnu, einem der Triumvirat der hinduistischen Götter. Die beiden anderen bezeichnen sich als Shiva, der Zerstörer und als Lord Brahma, der Schöpfer.). Anhänger kommen aus allen Teilen Indiens und aus dem Ausland nach Srirangam. Die Zahl der Anhänger ist groß, so dass die Stadt während des Festivals Vaikunta Ekadashi überfüllt ist. Das Fest fällt auf den Tamil, Monat Marghazi (Margashirsha).

Thiruvarangam ist einer der wenigen Tempel, die immer von Anhängern überfüllt sein wird.

Klima
Srirangam besitzt ein tropisches Klima. Die durchschnittliche Temperatur liegt im Sommer bei max. 37,1 °C und min. bei 26,4 °C. Und im Winter bei max. 31,3 °C und min. 20,6 °C. Die Niederschlagsrate liegt bei 835 mm.

Sri Ranganathaswamy Tempel
Srirangam ist berühmt für seinen Tempel Sri Ranganathaswamy, einem bedeutenden Wallfahrtsort für Hindus (vor allem für die Srivaishnavites). Er ist die größte Tempelanlage in Indien. Laut der eigenen Website des Tempels kann Srirangam als der größte funktionierende Hindu-Tempel auf der Welt betrachtet werden.

Srirangam ist das wichtigste der acht selbst manifestiert Grabmäler des Gottes Vishnu. Dieser Tempel ist auch als Thiruvaranga Tirupati, Periyakoil, Bhoologa Vaikundam, Bhogamandabam bekannt. Der Tempel ist enorm groß.

Der Tempelkomplex Srirangamist umfasst 7 konzentrische Mauern und 21 Turmaschnitte, den Gopuram, zusammen. Die Gopuram des Tempels werden Rajagopuram genannt und sind jeweils 236 Meter hoch, die höchsten in Asien.

Der Srirangam Tempel gehört zu einem der drei Tempel des Gottes Ranganata, der auf der natürlichen Inseln im Kaveri Fluss sich befinden.

Sie sind:

Adi Ranga: der Ranganathaswamy Tempel in Srirangapattana

Madhya Ranga: der Ranganathaswamy Tempel in Srirangapattana

Antya Ranga: der Ranganathaswamy Tempel in Srirangam

Es gibt einen Gopuram vollständig aus Gold, der durch einen elektrischen Zaun geschützt ist.

Kleidung aus Seide wie Saris, Dhoti, Handtücher, etc. .., die für religiöse Zwecke verwendet werden, werden hier versteigert.

Im Inneren des Tempels gibt es eine Verbindung zu dem separaten Tempel der Göttin Andal. Zusätzlich gibt es ein Museum, eine Bibliothek und eine Buchhandlung.

Geschichte
Laut Veden wird die Vimana (Schmuck aus dem Hauptturm) von Srirangam Tempel angenommen, welche aus dem Ozean von den Mächten der Brahma Deva (einer der drei Hauptgöttern des Hinduismus) auferstanden sind. Die Verkörperung des Gottes Vishnu, genannt Ramavathara, hat poojas Vishnu Idol (Gottheit in liegender Haltung) durchgeführt. Als ein Symbol der Liebe gab der Lord Rama das Idol weiter an Vibishana (Bruder von Ravana des hinduistischen Epos Ramayana), um mit ihm zurück nach Sri Lanka zu reisen. Es gab eine Vereinbarung, das er das Idol nicht auf der Erde festhalten kann, und kam an die Flussbank Kaveri an. Während des Festivals Utsavam (Fest) musste dieses für den Gott  durchgeführt werden und er legte das Idol am Ufer des Flusses Kaveri ab. Als das Utsavam Fest vorüber war, verweigerte der Lord wieder abzureisen von diesem Ort (Srirangam), den er so liebt. Dann bot Vibhishana dem Lord an mit ihm mitzukommen, welches der Lord ebenfalls ablehnte mit dem Eid Vibhishana immer zu segnen, wenn er in Richtung Süden (Richtung Sri Lanka, der Heimat Vibhishana) sieht. Daher stammt der Brauch immer in Richtung Süden die Gottheit (in liegender Haltung) anzubeten. Danach entwickelten die Chola Könige Dharmavarcholan und Killivalavan das Grabmal, welches wir heute im großen Tempel besichtigen können. Sie bauten die Grundlagen und weitere wichtige Gebäude.

Srirangam war einer der Hindu-Grabmäler-Komplexe, die während der Ala-ud-din Khilji Deccan Invasion ausgeplündert wurden von seinem allgemeinen Malik Kafur. Die Dienstleistungen am Grabmal waren vorübergehend von diese Plünderei angehalten und wurden später wieder aufgenommen.

Andere berühmte Tempel in der Nähe von Srirangam
In der Nähe:

Tiruvaanaikovil Tempel, Uraiyur Vekkali Amman Tempel, Tempel Kaatazhagiya Sänger, Kumara Vaiyalur Tempel, Rockfort-Tempel, Samayapuram Mariamman Tempel, etc. Darüber hinaus entlang des Kaveri Ufers in den Gebieten in der Nähe von Srirangam und Tiruchirappalli gibt es:

andere berühmte Tempel des Gottes Vishnu, wie:

die Sri Vadivazhagiya Nambi Perumal Tempel (Thiru Anbil) und Gehäuse die Gottheit Appala Ranganathar, auch genannt die Appukudaththan Tempel in Koviladi. Ein weiterer Tempel des Vishnu ist Tiruchirappalli selbst, der Azhagiya Nambi Tempel in Woraiyur, der Teil des Sri Ranganathaswamy Tempel in Srirangam ist.

Anbindung:

Mit der Bahn
Srirangam hat einen Bahnhof, welcher erreicht werden kann von Chennai. Von dort sind alle wichtigen Zugverbindungen zwischen Chennai-Kanyakumari  erreichbar. Die ungefähre Fahrzeit von Chennai beträgt ca. 5 Stunden und 10 Minuten (320 km).

Mit dem Auto
De Trichy Zentral Bus steht in direkter Verbindungen zu den meisten Teilen von Tamil Nadu. Von der Bushaltestelle aus können Touristen die lokalen Busse, Taxi, Auto-Rikschas in Anspruch nehmen, um Srirangam zu erreichen.

Mit dem Flugzeug
Von Srirangam der nächst gelegene Flughafen ist der internationale Flughafen Tiruchirappalli.
Der Trichy Flughafen hat Verbindungen nach Chennai, Mumbai, Bangalore, Thiruvanathapuram, Singapur, Dubai, Sharjah, Kuwait, Malaysia sowie Abu Dhabi.

 

 

 Weitere Reiseangebote und Informationen finden Sie auf unserer Webseite: hier

www.indien-reise.com
© Indo Vacations, Alle Rechte vorbehalten.