Während dieser Ladakh und Nubra Tal Reise besuchen Sie folgende Orte: Delhi - Leh (Tikse, Shey, Hemis, Spituk, Phyang, Choglamsar)- Lamayuru - Alchi - Nubra - Khadung La- Hundar - Deskit- Stok.

Google Suche  www www.indien-reise.com   

      15 Tage Ladakh und Nubra Tal Reise
          (buchbar auch als individuelle Reise)
              (15 Tage / 14 Nächte)
(Delhi-Leh (Tikse, Shey, Hemis, Spituk, Phyang, Choglamsar)-Lamayuru-Alchi-Nubra-Khadung La-Hundar-Deskit-Sok-Leh-Delhi-Agra-Delhi)

Druckversion (PDF)
 


Zoomen mit der rechten Maustaste

Ladakh, das aufgrund seiner engen Verbindung zur tibetischen Kultur auch "Klein Tibet" genannt wird, ist das höchstgelegene Siedlungsgebiet Indiens. Landschaftlich fasziniert Ladakh durch hohe, schneebedeckte Berge, zerklüftete Täler und grüne Oasen.

Die Kunstdenkmäler und Klosterburgen der Umgebung beeindrucken nicht selten durch ihre bizarre Lage an steilen Bergflanken. Dabei hat jedes Kloster seine ureigene Atmosphäre, in Architektur, Ausstattung und im Charakter der Mönche. Diese Ladakh Reise bietet Ihnen die Möglichkeit, auf einer kurzen Rundreise der bezaubernden Ursprünglichkeit dieser Region zu begegnen.

Während dieser Ladakh und Nubra Tal Reise besuchen Sie folgende Orte: Delhi - Leh (Tikse, Shey, Hemis, Spituk, Phyang, Choglamsar)- Lamayuru - Alchi - Nubra - Khadung La- Hundar - Deskit- Stok.

 

Ladakh und Nubra Tal Reise: Tag 01. Flug nach Indien (Delhi)
Gegen Mitternacht Ankunft in Delhi, der kosmopolitischen Metropole und Hauptstadt Indiens. Unser Vertreter erwartet Sie am Flughafen. Transfer zum Hotel.

 

Tag 02. Delhi - Leh (Per Flug)
Am Morgen bringt uns ein kurzer Flug in die Hauptstadt Ladakhs, nach Leh. Leh, aufgrund seiner Höhenlage (3500m) auch "Dach der Welt" genannt, ist historisch als Knotenpunkt für den Handel auf der Alten Seidenstraße von Bedeutung. Den restlichen Tag über nehmen wir uns die Zeit, um uns an die Höhenlage zu gewöhnen. FMA

Tag 03. Leh Ausflug : Tikse, Shey, Hemis
Heute steht ein Ausflug nach Tikse, in das größte Kloster des Gelbmützenordens auf

Nubra valley, Ladakh

Nubra Tal, Ladakh

unserem Programm. In der eindrucksvollen Klosteranlage, die wie eine eigene kleine Stadt an steilen Berghängen errichtet wurde, nehmen wir an einer Morgenzeremonie teil und besichtigen eine bedeutende Sammlung tibetischer Schriften. Weiter geht es in das Dorf Shey, dessen kleiner Palast in früheren Zeiten den Königen Ladakhs als Sommerresidenz diente. Malerisch auf einem Felsen hoch über dem Industal gelegen, ist Shey vor allem bekannt für seine 11m hohe, goldene Buddha-Statue. Abschließend nehmen wir uns Zeit für die Besichtigung des größten und reichsten Klosters Ladakhs, Hemis. Farbenprächtige Fresken, wertvolle Thangkas, Buddhabronzen aus dem 12. Jahrhundert und eine ausgezeichnete Bibliothek erwarten uns in den Räumen der Klosteranlage. FMA

Tag 04. Leh Ausflug : Spituk, Phyang, Choglamsar
Vormittags fahren wir entlang des Indus zu den Klöstern Spituk (15. Jh.) und Phyang (16. Jh.) Die Spituk Gompa, auf einem Berg oberhalb einer fruchtbaren Flussoase gelegen, ist heute das Zentralkloster des Gelbmützenordens. Auf einem Rundgang durch die Hauptkulträume des Klosters können wir zahlreiche tibetische Bronzestatuen und Fresken bewundern. Sehenswert sind auch die furchterregenden Figuren und Masken der Schutzgottheiten des Gonkhang-Tempels. Anschließend fahren wir zum Kloster Phyang. Die Phyang-Gompa wurde von Lama Chhosje Damma zu Beginn des 15. Jahrhundert gegründet. Das Kloster beeindruckt allein durch seine Lage. Den Hintergrund bilden die schneebedeckten Berge des Karakorum. In Phyang wohnen heute etwa 50 Mönche, die dem Rotmützenorden angehören. In den Räumen des Klosters sind zahlreiche Götterbilder und Thangkas zu bewundern. Zum Abschluss steht ein Besuch im tibetischen Flüchtlingslager in Choglamsar auf unserem Programm. Hier gibt es ein SOS-Kinderdorf und ein Zentrum für traditionelles, tibetisches Kunsthandwerk, in dem wir wunderschöne Handarbeiten bewundern können. FMA

Tag 05. Leh – Alchi / Uletokpo (70 kms, ca. 8 Stunden)
Heute morgen Fahrt durch eine atemberaubende Naturlandschaft von Leh nach Alchi. Der kleine Ort Alchi, zum UNESCO-Kulturdenkmal ernannt, beherbergt in seiner Gompa den größten Kunstschatz Ladakhs, Fresken aus dem 9. Jahrhundert. Die Gompa Alchi wurde im 11. Jahrhundrt gegründet und ist berühmt für seine kunstvollen Fresken, Schnitzereien und Mandalas. Unterwegs besichtigen wir Basgo Palast sowie die Kloster von Likir. Die Übernachtung erfolgt in Alchi oder Uletoklo. FMA

 

Thiksey monastery

Shey Palace

Buddha statue at Hemis gompa

 Kloster von Thiksey

Palast von Shey

Buddha Figur im Kloster von Hemis

 

Tag 06. Alchi / Uletokpo - Exkursion nach  Lamayuru - Alchi / Uletokopo
Auf spektakulärer Strecke fahren wir nach Lamayuru. Das Kloster von Lamayuru ist wahrscheinlich das älteste in ganz Ladakh. Die Klosteranlage, in bizarrer, vielfarbiger Landschaft auf einem Felsen errichtet, zu dessen Füßen die Mönchshäuser und das Dorf liegen, besticht durch eindrucksvolle Wandmalereien. Wir übernachten in einem komfortablen Zeltcamp / Hotel in Alchi / Uletokopo. FMA

Tag 07. Alchi / Uletokopo - Leh
Am Vormittag kehren wir nach Leh zurück. Der Nachmittag bietet Zeit für einen Besuch des Palastes des Königs Singge Nangyal aus dem 16. Jahrhundert, eine kleine Nachbildung des Potalas in Lhasa. Von oberhalb der Residenz haben wir einen wunderschönen Blick auf die Stadt und auf den goldenen Buddha der berühmten Gompa von Leh. An klaren Tagen ist die Sicht frei bis zu den Gipfeln des Zanskar-Gebirges. Übernachtung in Leh. FMA

Tag 08. Leh -  Hundur (120 kms/ 6 Stunden)
Am frühen Morgen geht es mit dem Gelände-Fahrzeug über den höchsten, befahrbaren Pass der Welt, den Khadung-La (5606 m) ins Nubra-Tal. Der Nachmittag steht Ihnen frei um die wunderschöne Landschaft zu genießen oder unternehmen Sie einen Ritt auf einem “Bacterian Camel” (Kamelart). Übernachtung in einem Zeltlager. FMA

Tag 09. Hundur - Panamik - Hundur ( Exkursion 80 kms/ 6 Stunden).
Nach dem Fruehstueck Besichtigung von den heißen Quellen von Panamik. Anschließend besichtigen wir die Kloster-Anlagen von Insta und Samtanling. Anschließend fahren wir zurück nach Hunder, wo wir in einem Zeltlager übernachten. FMA

Tag 10. Hundur  - Leh (120 kms/ 6 Stunden)
Rückfahrt nach Leh. Rest des Tages zur freien Verfügung. FMA

 

Spituk

phyang monastery

Sutpa at Choglamsar

Kloster von Spituk "Copyright Daniel Weber"

Phyang Kloster

Sutpa in Choglamsar

 

Tag 11. Leh - Stok - Leh
Ziel unseres heutigen Ausflugs ist der kleine Ort Stok. Wir besichtigen den Palast, der 200 Jahre alt ist. Mehrere Räume des zum Teil noch bewohnten Palastes wurden als Museum hergerichtet und bieten dem Besucher einen Einblick in das Leben der ehemaligen Königsfamilie. Die einstigen Privatgemächer des Königs beeindrucken ebenso wie eine Vielzahl alter Erbstücke und die Kronjuwelen. FMA

Tag 12. Leh - Delhi (Per Flug) Delhi - Agra
Vormittags Flug von Leh nach Delhi. Nach der Ankunft in Delhi fahren wir direkt vom Flughafen aus nach Agra. Am Nachmittag Ankunft in Agra. Der Rest des Tages steht für Sie zur freien Verfügung. FA

Tag 13. Agra
Am Vormittag besichtigen wir das Rote Fort von Agra. Die Anlage am Ufer des Flusses Yamuna beeindruckt durch seine prachtvoll ausgestatteten Audienzhallen, Moscheen und reichverzierten Privatgemächer und Frauenhäuser. Anschließend steht der Besuch des schönsten und berühmtesten Bauwerks Indiens, das Taj Mahal, auf dem Programm. Im 17. Jahrhundert ließ Mogulfürst Shah Jahan das Taj Mahal als Grabmal für seine Gattin Mumtaz Mahal errichten, die bei der Geburt ihres 14. Kindes verstarb. Inmitten einer wunderschönen Gartenanlage erhebt sich dieses atemberaubende Monument der Liebe, das zu den Sieben Weltwundern gezählt wird. Wir lassen das Taj Mahal mit viel Zeit auf uns wirken. Danach bietet sich die Gelegenheit, jenen Kunsthandwerkern bei der Arbeit über die Schulter zu sehen, deren Vorgänger das Taj Mahal mit kunstvollen Intarsien -und Mosaikarbeiten zu einem vollkommenen Bauwerk gemacht haben. FA

Tag 14. Agra - Delhi
Den letzten Tag der Reise beschließen wir mit einer ausführlichen Stadtrundfahrt in Delhi. In der Hauptstadt stehen Vergangenheit und Moderne Seite an Seite. Wir fahren mit der Rikscha durch die Altstadt und die berühmten Seiden- und Silberstraßen. Entlang des Roten Forts führt uns der Weg zur Jama Masjid, der größten Freitagsmoschee Indiens. Im Laufe des Nachmittags besuchen wir das Grabmal des Mogulkaisers Humayun (gilt als Vorbild für die Architektur des berühmten Taj Mahal) und Rajgat, die Verbrennungsstätte des "Vaters der Nation" Mahatma Gandhi. Heute besuchen wir auch den Baha'I Tempel ("Lotus-Tempel"), der aufgrund seiner einzigartigen Archtektur zu den beeindruckendsten Bauwerken der Erde gehört. Mit einer Rundfahrt durch das Regierungs- und Diplomatenviertel und einer kurzen Pause am India Gate lassen wir diesen Tag ausklingen. Es werden Räumlichkeiten bereitgestellt, um sich vor der Heimreise noch einmal frisch zu machen und gegebenenfalls umzuziehen. Nach dem Abendessen Transfer zum Flughafen. FA

Tag 15. Flug nach Europa
Kurz nach Mitternacht Abflug von Delhi nach Europa. Ankunft am frühen Morgen.

Die Preise von dieser Reise erhalten Sie auf Anfrage. Senden uns bitte eine e-mail oder füllen Sie das Anfrageformular aus.
 

Während dieser Ladakh und Nubra Tal Reise besuchen Sie folgende Orte: Delhi - Leh (Tikse, Shey, Hemis, Spituk, Phyang, Choglamsar)- Lamayuru - Alchi - Nubra - Khadung La- Hundar - Deskit- Stok.


* Das Goldene Dreieck
* Farbenfrohes Rajasthan
* Die Höhepunkte Nordindiens
* Erlebnisreiches Ostindien
* Südindien zum Kennenlernen
* Nepal zum Kennenlernen
  Mehr.....

* Ayurveda Kur
* Frauen Reise
* Baden und Entspannen
* Königliche Hochzeitsreise
  Mehr.....
* Hotels
* Chauffeur-Dienst
* Übersetzungen
* Shopping
* Reiseschutz

* Über Indien
* Über Nepal
* Wissenswetes
* Geld Verdienen
* Links
* Site Map
* AGB

* Palast auf Rädern
* Royal Orient

Numbra Tal und Ladakh, 15 Tage Reise

  Ladakh und Nubra Tal Reise, 15 Tage Reise

15 Tage Ladakh Reise mit Nubra Tal

Reiseangebote für Indien - Nepal - Bhutan

Rajasthan Reisen Nordindien Reisen  Ostindien Reisen  Indien Spezialangebote
* Das indische Goldene Dreieck Tour * Die Höhepunkte Nordindiens Reise * Erlebnisreiches Ostindien Reise * Ayurveda Kur in Rajasthan
* Farbenfrohes Rajasthan Reise * Rajasthan und Nordindien Reise * Erlebnisreiches Ostindien mit Sikkim * Frauen Reise in Rajasthan
* Rajasthan Reise mit Pushkar * Nordindien und Nepal Reise Sikkim Bhutan Reisen * Rajasthan Reise für Frauen
* Märchenhaftes Rajasthan und Nordindien * Ladakh intensive Reise * Sikkim Bhutan und Nepal Reise * Baden und Entspannen in Goa
* Festliches Rajasthan Tour * Ladakh Reise zum Kennenlernen * Ostindien Reise mit Sikkim * Königliche Hochzeitsreise in Rajasthan
Südindien Reisen * Nordindien und Nepal über Landweg Nepal Reisen * Indischer Schönheitssalon
* Südindien Intensiv Reise * Ladakh und Nubra Tal Reise * Nepal Intensiv Reise * Kamelsafari in Rajasthan
* Reise Nach Kerala Wild Life in Rajasthan * Nepal zum Kennenlernen * Pferdesafari in Rajasthan
* Südindien zum Kennenlernen * Wild Life Reise in Rajasthan * Nordindien und Nepal über Landweg * Hindi - Sprachkurs

        Noch mehr Angebote und Informationen gibt es auf unserer Webseite hier
 

Gruppen Reisen Auto Vermietung
Gruppenreise-indien

Auto-Vemietung-Indien

Home  Email Kontakt Anfrage Über uns Reiseschutz Online Chatten Facebook

www.indien-reise.com
© Indo Vacations.  Alle Rechte vorbehalten.

Diese Seite beinhaltet Information über Reise nach Ladakh und Nubra Tal - Nubra Tal Reise - 15 Tage Nubra Tal und Ladakh Reise