KODAIKANAL Sehenswürdigkeiten – KODAIKANAL Reisebüro - KODAIKANAL Reise Agentur – KODAIKANAL Reiseführer – KODAIKANAL Reisebegleiter - Hotelbuchung in KANNAUR & Dolmetscher Dienste !

Google Suche   www www.indien-reise.com   
 

Home  |  Anfrage  |  Kontakt

Rajasthan Reisen

Das Indische Goldene Dreieck Reise
Farbenfrohes Rajasthan Reise
Rajasthan Reise mit Pushkar
Rajasthan und Nordindien Reise

Weitere Angebote....

Ostindien Reisen

Erlebnisreiches Ostindien Reise
Erlebnisreiches Ostindien mit Sikkim
Sikkim - Bhutan und Nepal Reise

Nordindien Reisen

Die Höhepunkte Nordindiens Reise
Rajasthan und Nordindien Reise
Nordindien und Nepal Reise
Ladkah intensive Reise

Südindien Reisen

Südindien intensiv Reise
Reise nach Kerala
Urlaub in Kerala
Südindien Reise zum Kennenlernen
Südindien Reise mit Goa

Nepal Reisen

Nepal intensiv Reise
Nepal Reise zum Kennenlernen
Nordindien und Nepal Reise
Nordindien und Nepal über Landweg

Bhutan Reise

Sikkim - Bhutan und Nepal Reise

Bhuddas Leben

Bhuddas Leben

 

Kodaikanal

Tamilnadu: Sun rise, Kanyakumari temple

Von den drei Bergorten im Süden Indiens Ootacamund, Kodaikanal und Yercaud – ist Kodaikanal ohne Zweifel der schönste. Er hat gegenüber Ooty zudem noch den Vorteil dass die Temperaturen auch im Winter nie so tief sinken, dass man einen Pullover benötigt. Die Stadt liegt am südlichen Rand der Palani Hills, ungefähr 120 km nordwestlich von Madurai, eingebettet in dicht bewaldete Hügel in Richtung Süden sind so schön, dass Sie Vergleichbares in Indien lange suchen müssen. Um diese Aussicht genießen zu können, müssen Sie nicht wie in Ooty erst kilometerlange Wege hinter sich bringen, sondern hier liegt alles nahe beim Stadtzentrum.

 

Kodaikanal ist aber nicht nur ein Ort, den man auf der Flucht von der Hitze in der Ebene aufsucht, Hier erholt man sicht, legt die Füße hoch und rafft sich ab und an einmal zu einem Spaziergang auf. Wie in Ooty gibt es in Kodaikanal einen künstlichen See. Dort werden, wie in solchen Erholungsorten üblich, Boote vermietet.
Die Betätigungsmöglichkeiten – sofern man daran überhaupt interessiert ist und nicht nur ausspannen möchte – beschränken sich auf das Rudern auf dem See, das Genießen der herrlichen
Landschaft und das Wandern. Mehr kann man hier nicht unternehmen, besonders dann nicht, wenn man allein reist.

Beautiful Kodaikanal

Beautiful Kodaikanal

Außer den beiden Cafes in der Hospital Road gibt es nämlich in der ganzen Stadt keine Punkte, an denen man sich abends zu einem Gespräch triff. Deshalb läuft es meistens darauf hinaus, dass man sich in sein Zimmer zurückzieht und schlafen geht. Anders wird es nur, wenn es Ihnen gelingt, die Schranke zu den hier freiwillig im "Exil" lebenden Fremden zu durchbrechen. Die Menschen dieser Gemeinschaft scheinen sich vornehmlich aus singhalesischen Tamilen zusammenzusetzen, die hier für kurze Zeit leben und die eine gute Schule für ihre Kinder suchen. Das sind laut grölende amerikanische Teenager, die ein Semester an der berühmten Kodai School absolvieren, und snobistische Hippies, die sich in Kodaikanal niederließen und noch nicht einmal so viel Zeit haben, um einen Gruß von Neuankömmlingen zu erwidern.

SEHENSWÜRDIGKEITEN
Die größte Sehenswürdigkeit ist die Landschaft. Die sollten Sie unbedingt kennenlernen und deshalb in dieser Gegend ein bisschen wandern. Die vielen schönen Stein – und Holzhäuser mit dem sanft abfallenden Rasenflächen, Blumenrabatten und Bäumen entstanden fast alle in der britischen Kolonialzeit. Einige dieser Gebäude sollten Sie sich ansehen.

 

Auch der Coaker’s Walk, bekannt wegen seines Observatoriums mit Teleskop, ist als Spaziergang empfehlenswert, desgleichen der Weg zu Pillar Rocks. Die Aussicht von diesen beiden Punkten ist ein einmaliges Erlebnis. So etwas werden Sie kaum noch einmal in Indien finden. Wer sich für Botanik interessiert, sollte dem Bryant Park einen Besuch abstatten. Dieser Park wurde unter Anleitung britischer Kolonialverwalter geplant, angelegt und sorgsam bepflanzt. Sehr interessant ist auch das Flora-und Fauna-Museum im Sacred Heart College. Unweit davon findet man dann auch die Orchideensammlung von Shembaganur. Das Museum ist täglich außer sonntags von 10.00-11.30 Uhr und von 15.30-17.00 Uhr geöffnet. Viele Wasserfälle beleben die Umgebung dieser Stadt. Am größten kommen Sie aber schon bei Ihrer Anfahrt nach Kodaikanal vorbei; es ist der Silver Cascade.

The Kodaikanal Beauty

The Kodaikanal Beauty

Der See fügt sich harmonisch in die Landschaft ein. Man kann sich an ihm Boote mieten und herumrudern. Neben Preis muss man auch Kaution zahlen, die zusätzliche Kaution bekommen Sie anschließend zurück. Am Bootshaus wird man häufig von Leuten angesprochen, die Pferde vermieten. Das ist nicht gerade ein billiges Vergnügen, denn die Preise richten sich sowieso danach, wie man Sie einschätzt und was Sie bereit sind zu zahlen. Sie können allein ausreiten oder einen Führer mitnehmen. Die Sattel lassen allerdings zu wünschen übrig.

 
Zurück !
 

Tamilnadu tourist map

Karte Vergrößern

Tamilnadu

About Tamilnadu
Der Nordwesten
Tirschutzgebiete in Tamilnadu
Coimbatore
Kanchipuram
Kanyakumari
Kodaikanal
Madras (Chennai)
Umgebund von Madras
Madurai
Mahabalipuram
Ootacamund (Ooty)
Palani
Pondichery
Rameswaram
Tanjore
Tiruchendur
Tiruchirappalli
Vellore
 

* Ayurveda Kur
* Frauen Reise
* Baden und Entspannen
* Königliche Hochzeitsreise
  Mehr.....

* Hotels
* Chauffeur-Dienst
* Übersetzungen / Dolmetscher
* Shopping
* Reiseschutz

* Über Indien
* Über Nepal
* Wissenswetes
* Autovermietung
* Tierwelt Indiens
* Indische Kultur
* Indien: Geschichte
* Yoga kurs
* Indien: Zahlen und Fakten
* Sprachen in Indien
* Religionen in Indien
* Indische Küche
* Indische Wirtschaft
* Indische Architektur
* Indischer Tanz
* Indische Musik-Instrumente
*  Inder und Inderinnen
* Indien: Klima & Geographie
* Einreisebestimmungen
* Indische Feste
* Geld Verdienen
* Site Map
* Links

Gruppen Reisen Auto Vermietung
Gruppenreise-indien

Auto-Vemietung-Indien

Home  Email Kontakt Anfrage Über uns Reiseschutz Online Chatten Facebook

www.indien-reise.com
© Indo Vacations, Alle Rechte vorbehalten.